Aktuell

Aktuell 20. Oktober 2017

11 Berufsweltmeister in Abu Dhabi – beste Schweizer WorldSkills-Bilanz aller Zeiten

11 Berufsweltmeister in Abu Dhabi – beste Schweizer WorldSkills-Bilanz aller Zeiten

Das SwissSkills Team gewinnt an den WorldSkills in Abu Dhabi gleich elf Gold-, sechs Silber- und drei Bronzemedaillen und belegt als mit Abstand beste europäische Nation in der Nationenwertung Platz 2 (hinter China). So viele Berufsweltmeistertitel konnte die Schweiz an einer Weltmeisterschaft noch nie feiern. Die Nationalmannschaft machte damit in Abu Dhabi beste Werbung für den Wirtschaftsstandort Schweiz und unser Berufsbildungssystem.

mehr

Aktuell 17. Oktober 2017

Lerne Bekleidungsgestalterin, werde Maskenbildnerin

Lerne Bekleidungsgestalterin, werde Maskenbildnerin

Profis kommen weiter: Anina Gerber schminkt und frisiert an der Royal Opera in London Sängerinnen und Sänger. Dabei sind ihre Kreativität und ihr zeichnerisches Talent gefragt.

weiterlesen

Aktuell 11. Oktober 2017

Bundesbeiträge für Kurse, die auf eidgenössische Prüfungen vorbereiten

Bundesbeiträge für Kurse, die auf eidgenössische Prüfungen vorbereiten

Wer sich mit einem Kurs auf eine Berufsprüfung (eidgenössischer Fachausweis) oder eine höhere Fachprüfung (eidgenössisches Diplom) vorbereitet, wird neu vom Bund finanziell unterstützt. Bei einer Berufsprüfung beträgt der Bundesbeitrag maximal 9500 Franken, bei einer höheren Fachprüfung 10'500 Franken. Die Regelung gilt ab 1. Januar 2018. Mehr dazu im Video und unter diesem Link.

Aktuell 08. Oktober 2017

SwissSkills Team startet seinen Wüstentrip

SwissSkills Team startet seinen Wüstentrip

Das SwissSkills Team macht sich auf den Weg an den persischen Golf. 38 junge Berufsleute werden in 36 verschiedenen Berufen an den 44. WorldSkills in Abu Dhabi für die Schweiz antreten. Am 15. Oktober gilt es Ernst. Vorher können sich die Wettkämpferinnen und Wettkämpfer im Pre-Camp noch einmal mental und als Team auf den Wettbewerb vorbereiten.

weiterlesen

Aktuell 04. Oktober 2017

Es ist nie zu spät: Werde Fachfrau Betreuung mit 27 Jahren

Es ist nie zu spät: Werde Fachfrau Betreuung mit 27 Jahren

Stefania Grasso hat ihr Universitätsstudium abgebrochen. Jetzt will sie ihren ersten Berufsabschluss erlangen. «Für Erwachsene sind die Finanzen die höchste Hürde auf dem Weg zu einem Berufsabschluss», sagt die junge Frau. Vom Berufsabschluss erhofft sie sich den Einstieg in den Arbeitsmarkt und die Möglichkeit, später eine höhere Fachschule zu absolvieren.

Zum Video-Porträt

Aktuell 19. September 2017

Lerne Detailhandelsfachmann, werde Migros-Chef

Lerne Detailhandelsfachmann, werde Migros-Chef

Hindernisse haben ihn immer mehr angespornt als abgeschreckt. Anton Gäumann hat sich nach der Lehre als Detailhandelsfachmann gezielt weitergebildet. Heute ist er Geschäftsleiter der Migros Aare und damit Chef von 12 000 Mitarbeitenden.

weiterlesen

Aktuell 15. September 2017

Direkte Bundesbeiträge für die höhere Berufsbildung

Direkte Bundesbeiträge für die höhere Berufsbildung

Absolvierende von Kursen, die auf eine eidgenössische Prüfung vorbereiten, werden vom Bund ab 1. Januar 2018 direkt finanziell unterstützt. Die Beiträge zugunsten der höheren Berufsbildung werden zudem markant erhöht. Der Bundesrat hat am 15. September 2017 die dafür notwendige Änderung der Berufsbildungsverordnung und die entsprechende Inkraftsetzung beschlossen.

Medienmitteilung

Aktuell 08. September 2017

Es ist nie zu spät: Werde Schreiner mit über 40

Es ist nie zu spät: Werde Schreiner mit über 40

Stefan Kobel hat Karriere gemacht – als Volleyballprofi und als Trainer des Volleyball-Nationalteams. Davor absolvierte er das Gymnasium und die Ausbildung zum Sportlehrer. Heute ist Stefan Kobel 42 und im zweiten Lehrjahr seiner Schreinerlehre. Es ist eben nie zu spät für eine berufliche Grundbildung.

Zum Video-Porträt

Aktuell 08. September 2017

BAM 2017 – Berufe aus nächster Nähe erleben

BAM 2017 – Berufe aus nächster Nähe erleben

Rund 130 Aussteller präsentieren an der Berner Ausbildungsmesse BAM (8. – 12. September) ihre Angebote und beraten sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Erwachsene rund um die Themen Grund- und Weiterbildung. Jugendliche im Berufswahlalter erhalten Einblick in ihre Wunschberufe und können im Gespräch mit Lernenden und Berufsbildenden Fragen klären.

www.bam.ch

Aktuell 30. August 2017

SwissSkills 2018 – die Website ist online

SwissSkills 2018 – die Website ist online

Vom 12. bis 16. September 2018 treffen sich in Bern die besten jungen Berufsleute aus Handwerk, Industrie und Dienstleistung zu den zweiten zentralen Schweizer Berufsmeisterschaften. Die SwissSkills 2018 bieten 75 Berufsmeisterschaften sowie weitere 60 Berufsdemonstrationen und machen Berufe in einer einzigartigen Atmosphäre erlebbar. Jetzt ist die Website zu diesem Grossanlass online.

Link

Agenda

Agenda, Martigny, 20. – 25. Februar 2018

Your Challenge – Berufs- und Ausbildungsmesse

80 Austeller präsentieren interessierten Schülerinnen und Schülern, Studierenden und Erwachsenen rund 400 Berufe. 
Link

Agenda, Lugano, 05. – 10. März 2018

ESPOprofessioni

All’evento che si terrà in Ticino saranno rappresentate oltre 200 formazioni professionali di base. 
Link

Agenda 21. – 25. März 2018

Salon interjurassien de la formation

Les jeunes en âge de choisir une profession pourront découvrir près de 150 formations professionnelles initiales proposées dans l’Arc jurassien.
Lien

Agenda 01. – 05. Mai 2018

IBLIVE SOLOTHURN 2018

An der IBLive können Schülerinnen und Schüler Industrieberufe live erleben.
Link

Agenda, St. Gallen, 30. – 02. September 2018

OBA Ostschweizer Bildungsausstellung

Rund 150 Institutionen und Betriebe stellen Berufe sowie Aus- und Weiterbildungen vor.
Link

Agenda 04. – 06. September 2018

BIM Berufsinfo-Messe Olten

Die BIM bringt Schülerinnen und Schülern aus dem Kanton Solothurn und der Region Oberaargau die Berufswelt näher
Link

Agenda, Brig, 06. – 08. September 2018

Berufsschaufenster Oberwallis

Das Berufsschaufenster informiert Jugendliche über die Berufe der Oberwalliser Wirtschaft. Es dient als Marktplatz für Schnupperlehren und Lehrstellen.
Link

Agenda 12. September 2018

SwissSkills 2018

Vom 12. bis 16. September 2018 treffen sich in Bern die besten jungen Berufsleute aus Handwerk, Industrie und Dienstleistung zu den zweiten zentralen Schweizer Berufsmeisterschaften.
Link

Agenda 20. – 22. September 2018

Schaffhauser Berufsmesse

Die Schaffhauser Berufswelt richtet sich an Jugendlichen im Berufsfindungsprozess.
Link

Agenda, Weinfelden, 20. – 22. September 2018

Berufsmesse Thurgau

An der Berufsmesse Thurgau präsentieren sich über 200 Berufe und Ausbildungen.
Link

Agenda 18. – 20. Oktober 2018

Basler Berufs- und Weiterbildungsmesse

Über 100 Aussteller präsentieren rund 250 Wege, welche in die Berufswelt führen sowie ein breites Weiterbildungsangebot. 
Link

Agenda 08. – 12. November 2018

Berner Ausbildungsmesse BAM

Berufe ausprobieren und kennen lernen, Kontakt zu Lernenden und Lehrbetrieben knüpfen: Das ermöglicht die BAM.
Link

Agenda 08. – 11. November 2018

Zebi Luzern

Die Zebi ist die grösste und umfangreichste Bildungsmesse der Zentralschweiz. 
Link

Agenda 08. November 2018

Nationaler Zukunftstag

Mädchen und Knaben von der 5. bis 7. Klasse erhalten Einblicke in geschlechtsuntypische Arbeitfelder.
Link

Agenda 14. – 18. November 2018

Fiutscher – Bündner Berufsausstellung

120 Berufe sowie 220 Weiterbildungen stellen sich vor.
Link

Agenda, Zürich, 20. – 24. November 2018

Berufsmesse Zürich

Der grösste Treffpunkt für Berufswahl, Grund- und Weiterbildung der Schweiz.
Link

Agenda, Lausanne, 27. November 2018

Salon des Métiers et de la Formation Lausanne

Le lieu de rencontre pour le choix professionel et la formation.
Lien

Agenda, Freiburg, 05. – 10. Februar 2019

Start – Forum der Berufe

«Start» richtet sich an Schülerinnen und Schüler des 7. und 8. Schuljahres. Mehr als 80 Aussteller präsentieren rund 220 Berufe.
Link