Aktuell

Aktuell 18. September 2015

Bundesrat ehrt WorldSkills Team

Bundesrat ehrt WorldSkills Team

Die 40 Kandidatinnen und Kandidaten der Schweizer Berufs-Nationalmannschaft haben an den Berufs-Weltmeisterschaften 2015, den WorldSkills São Paulo, mit einer beachtlichen Leistung erfolgreich den Titel als beste europäische Nation verteidigt. Bundesrat Johann Schneider-Ammann und Bundesparlamentarierinnen und -parlamentarier ehren die engagierten jungen Berufsleute und ihre Experten an einem Empfang im Bundeshaus.
mehr

Aktuell 16. September 2015

Lernen positiv und spielerisch erleben

Lernen positiv und spielerisch erleben

Das Lernfestival (18. – 19. September 2015) ist eine 24-Stunden-Plattform für das Lebenslange Lernen. In der ganzen Schweiz werden hunderte Veranstaltungen rund ums Lernen angeboten. Alle sind kostenlos. Die Kampagne hat zum Ziel, Menschen jeden Alters und jeder Herkunft zum Lernen zu motivieren.
mehr

Aktuell 02. September 2015

Fünf neue EBA-Berufe

Fünf neue EBA-Berufe

Seit Lehrbeginn 2015 gibt es fünf neue Berufe im Bereich der 2-jäherigen beruflichen Grundbildung mit eidgenössichem Berufsattest (EBA). An den Start ginge die ersten Malerpraktiker/-innen, Gipserpraktiker/-innen, Unterhaltspraktiker/-innen, Strassentransportpraktiker/-innen und Textilpraktiker/-innen. Die 2-jährige berufliche Grundbildung führt praktisch begabten Jugendlichen zu einem anerkannten, für den Arbeitsmarkt qualifizierenden Berufsabschluss. mehr

 

Aktuell 31. August 2015

Berufsbildungsradio auf Radio Bern RaBe

Berufsbildungsradio auf Radio Bern RaBe

Zwischen dem 1. und dem 9. September 2015 widmet sich Radio Bern RaBe in der täglichen Spezialsendung «Berufsbildungsradio» der dualen Berufsbildung. In sieben Folgen erzählen rund vierzig Berufsleute aus ihrem Alltag – am 8. September beispielsweise Gärtnerinnen und Gärtner. Das «Berufsbildungsradio» geht jeweils um 11:30 und um 18:30 Uhr auf Sendung. Die Beiträge sind auch als Podcast zu hören unter www.berufsbildungsradio.ch

Aktuell 28. August 2015

Jeder Dritte ohne Berufsausbildung erhält Tieflohn

Jeder Dritte ohne Berufsausbildung erhält Tieflohn

Im Jahr 2012 haben gemäss einem Bericht des Bundesrats 13,4 Prozent der Beschäftigten in der Schweiz weniger als 4343 Franken pro Monat verdient. Die Quote liegt damit leicht über dem langjährigen Durchschnitt von 12,6 Prozent. Am meisten betroffen sind der Detailhandel, gefolgt von der Gastronomie, dem Gesundheits- und Sozialwesen, der Reinigungs- und Gartenbaubranche, dem Grosshandel sowie der Haus- und Landwirtschaft. 33 Prozent der Arbeitnehmenden ohne Berufsausbildung verdienen weniger als 4343 Franken.

Bericht
Quelle: panorama.ch

Aktuell 20. August 2015

Immer noch die Nummer Eins in Europa

Immer noch die Nummer Eins in Europa

Gut 1000 Angehörige, Freunde, Arbeitskollegen und Fans begrüssten das SwissSkills Team mit lautstarkem Jubel, viel Trychlengeläute und frenetischem Applaus im Fernsehstudio 1 nach ihrer Rückkehr von den Berufs-Weltmeisterschaften in São Paulo, Brasilien. 13 Medaillen (1x Gold, 7x Silber, 5x Bronze) und 22 Diplome haben die 40 jungen Berufsleute von den 43. WorldSkills mit nach Hause gebracht.
swiss-skills.ch

Aktuell 17. August 2015

Die Schweiz holt 13 Medaillen an der Berufs-WM

Die Schweiz holt 13 Medaillen an der Berufs-WM

Mit insgesamt dreizehn Medaillen an den WorldSkills in São Paulo konnte die Schweiz ihren Spitzenplatz in der Nationenwertung für einmal nicht halten. Mit dem 4. Nationenrang ist sie aber nach wie vor die beste Europäische Nation. swiss-skills.ch

Aktuell 10. August 2015

WorldSkills 2015: Hopp Schwiiz!

WorldSkills 2015: Hopp Schwiiz!

Vom 11. bis 16. August kämpfen die besten jungen Berufsleute der Welt um den Titel als Berufs-Weltmeisterin bzw. Berufs-Weltmeister. Die 43. World Competitions 2015 finden in São Paulo (Brasilien) statt, die Schweiz ist mit einem 40-köpfigen Team am Start. swiss-skills.ch berichtet aktuell über die Wettkämpfe. swiss-skills.ch

Aktuell 24. Juni 2015

Wie der Bund dem Fachkräftemangel begegnet

Wie der Bund dem Fachkräftemangel begegnet

Der Bundesrat hat am 19. Juni 2015 den ersten Monitoring-Bericht zur Fachkräfteinitiative gutgeheissen. Dieser nennt vier prioritäre Handlungsfelder: Vereinbarkeit von Beruf und Familie, ältere Arbeitnehmer, Höherqualifizierung und Innovation. Zudem haben Bund und Kantone eine Vereinbarung zur besseren Mobilisierung von inländischen Fachkräften abgeschlossen. Schliesslich ist ein Bericht zur unterschiedlichen steuerlichen Behandlung von Ehe- und Konkubinatspaaren erschienen. Der Bericht kommt zum Schluss, dass diesbezügliche Änderungen dem Arbeitsmarkt mehr Fachkräfte zuführen könnten. Medienmitteilung Fachkräfteinitiative
Medienmitteilung steuerliche Massnahmen
Quelle: panorama.ch

Aktuell 06. Mai 2015

Broschüre «Fakten und Zahlen 2015»

Die Broschüre des SBFI «Berufsbildung in der Schweiz – Fakten und Zahlen 2015» ist online und gedruckt kostenlos verfügbar. Sie enthält Informationen zu Statistiken, zu Eintritten in die Berufsbildung, zu Abschlussquoten, zur Berufsmaturität und Finanzierung sowie generell zum Berufsbildungssystem und zur Aufgabenteilung zwischen den Verbundpartnern. Weitere Inhalte betreffen die Lernorte, den Lehrstellenmarkt und die internationalen Entwicklungen. Die Broschüre ist in sechs Sprachen verfügbar: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch und ab Mai auf Portugiesisch. Das SDBB hat zudem Grafiken und Folien zur Broschüre für Präsentationen in den drei Landessprachen aufbereitet. Broschüre downloaden oder bestellen

Agenda

Agenda 18. – 20. Oktober 2018

Basler Berufs- und Weiterbildungsmesse

Über 100 Aussteller präsentieren rund 250 Wege, welche in die Berufswelt führen sowie ein breites Weiterbildungsangebot. 
Link

Agenda, Bern, 22. Oktober 2018

DigitalSkills

Das EHB organisiert einen Tag zum Thema digitale Transformation in der Berufsbildung. Vorgestellt werden unter anderem das Positionspapier der EHB zur Digitalisierung der Berufsbildung, Best Practice Beispiele und spannende Projekte der digitalen Entwicklung in sogenannten «Digital Bubbles».
mehr

Agenda, Zürich, 23. Oktober 2018

Subjektfinanzierung: Erfa-Tagung

Die Veranstaltung von dualstark.ch beleuchtet das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven.
Anmeldung

Agenda, Bern, 05. November 2018

SBFI Herbsttagung der Berufsbildung 2018

Save the date!

Agenda, Olten, 06. November 2018

Studiengänge des EHB

Infoveranstaltung zu den berufspädagogischen Ausbildungen.
Anmeldung

Agenda, Bern, 07. – 09. November 2018

Swissdidac

Rund 300 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren an der Swissdidac und Worlddidac ihre Innovationen für den Bildungsmarkt.
Link

Agenda, Schweiz, 08. November 2018

Zukunftstag

Mädchen-Informatik-los! Am Nationalen Zukunftstag öffnen zahlreiche Banken, Versicherungen, Industriebetriebe, Fachhochschulen, Universitäten und Hilfsorganisationen ihre Informatikabteilung.
Link

Agenda 08. – 12. November 2018

Berner Ausbildungsmesse BAM

Berufe ausprobieren und kennen lernen, Kontakt zu Lernenden und Lehrbetrieben knüpfen: Das ermöglicht die BAM.
Link

Agenda 08. – 11. November 2018

Zebi Luzern

Die Zebi ist die grösste und umfangreichste Bildungsmesse der Zentralschweiz. 
Link

Agenda 08. November 2018

Nationaler Zukunftstag

Mädchen und Knaben von der 5. bis 7. Klasse erhalten Einblicke in geschlechtsuntypische Arbeitfelder.
Link

Agenda 14. – 18. November 2018

Fiutscher – Bündner Berufsausstellung

120 Berufe sowie 220 Weiterbildungen stellen sich vor.
Link

Agenda, Baden, 17. November 2018

Studienmesse 2018

Über 50 Fachhochschulen, Höhere Fachschulen und andere Bildungseinrichtungen stellen sich vor. Zudem gibt es Impuls-Referate, CV-Checks und kostenlose Bewerbungsfotos. Link

Agenda, Zürich, 19. November 2018

Studiengänge des EHB

Das Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung informiert über die Studiengänge für BKU-/ABU-/BM- und HF-Lehrpersonen und für ÜK-Leiter/innen.
Link

Agenda, Zürich, 19. November 2018

Studiengänge des EHB

Infoveranstaltung zu den berufspädagogischen Ausbildungen.
Anmeldung

Agenda, Zürich, 20. – 24. November 2018

Berufsmesse Zürich

Der grösste Treffpunkt für Berufswahl, Grund- und Weiterbildung der Schweiz.
Link

Agenda, Lausanne, 27. November 2018

Salon des Métiers et de la Formation Lausanne

Le lieu de rencontre pour le choix professionel et la formation.
Lien

Agenda, Freiburg, 05. – 10. Februar 2019

Start – Forum der Berufe

«Start» richtet sich an Schülerinnen und Schüler des 7. und 8. Schuljahres. Mehr als 80 Aussteller präsentieren rund 220 Berufe.
Link