Aktuell

Aktuell 25. Februar 2021

Next Generation 2021 – Bildungsoffensive der Veranstaltungsbranche

Next Generation 2021 – Bildungsoffensive der Veranstaltungsbranche

Der Schweizer Verband technischer Bühnen- und Veranstaltungsberufe, der Partnerverband artos und die Lehrbetriebe haben das Projekt «Next Generation 2021» initiiert. An neun Standorten finden im Februar und März virtuelle Showcases statt. Bekannte Schweizer Künstlerinnen und Künstlern rocken die Bühne, Lernende sorgen für Licht und Ton. Die Branche reagiert damit auf das Verbot von Grossveranstaltungen, welches auch die angehenden Veranstaltungsfachfrauen/-männer EFZ trifft. Ihre Arbeit ist seit Längerem massiv eingeschränkt. Dadurch können etliche Handlungskompetenzen nicht oder nur ungenügend vermittelt werden. Die Initiative wird vom Bund (Task Force «Perspektive Berufslehre») und den Kantonen unterstützt.

Mehr: www.nextgeneration2021.ch
Tickets kaufen: www.ticketcorner.ch

Reportage «Schweiz aktuell»

Aktuell 24. Februar 2021

LehrstellenPuls: Zwei von drei Lehrstellen sind vergeben

LehrstellenPuls: Zwei von drei Lehrstellen sind vergeben

Knapp die Hälfte der Lehrbetriebe führen keine Schnupperlehren und normalen Bewerbungsgespräche mehr durch. Und 69% der für August 2021 angebotenen Lehrstellen sind besetzt. Dies sind zwei zentrale Aussagen der jüngsten Erhebung (Januar 2021) von LehrstellenPuls. Die Erhebung zeigt auch, dass 87% der Lernenden trotz Corona der Arbeit im Betrieb normal nachgehen können; 11% erleiden Limitierungen. An der Befragung haben sich 2466 Lehrbetriebe unterschiedlicher Grösse aus allen Kantonen und Berufsfeldern beteiligt.

LehrstellenPuls

Aktuell 15. Februar 2021

Lehrstellenbesetzung verläuft ähnlich wie in den Vorjahren

Lehrstellenbesetzung verläuft ähnlich wie in den Vorjahren

 Zurzeit ist die Besetzung der Lehrstellen für den Sommer 2021 schweizweit im Gange. Insgesamt spiegeln die von der Task Force «Perspektive Berufslehre» eingeholten kantonalen Trendmeldungen eine stabile Lehrstellensituation. Eine gewisse Zurückhaltung bei der Besetzung von Lehrstellen zeigt sich in jenen Branchen, die von der Pandemie besonders betroffen sind. Dazu gehören insbesondere der Hotel- und Gastronomiebereich sowie die Fitness- und Eventbranche. Je nach wirtschaftlicher Entwicklung ist in den betroffenen Branchen bis im Sommer mit Aufholeffekten zu rechnen.

Medienmitteilung

Aktuell 11. Februar 2021

Lehrabschlüsse ermöglichen – trotz Pandemie

Die meisten Gastronomiebetriebe sind wegen der Pandemie geschlossen. Das schränkt die betriebliche Bildung ein – was insbesondere für Lernende, die kurz vor dem Qualifikationsverfahren stehen, problematisch ist. Einige Kantone haben reagiert und geschlossene Hotels zu Ausbildungsstätten umfunktioniert. Dort können sich die betroffenen Lernenden unter Anleitung erfahrener Berufsbildnerinnen und Berufsbildner gezielt auf ihren Lehrabschluss und damit auf den Einstieg in die Arbeitswelt vorbereiten. Vergleichbare Projekte sind auch in anderen Berufen. Sie werden von der Task Force «Perspektive Berufslehre» unterstützt.

Beitrag Radio SRF (Deutsch)
Beitrag «Einsteiger» (Deutsch)
Task Force «Perspektive Berufslehre»

Aktuell 28. Januar 2021

Lehrstellenpuls: Corona beeinträchtigt Berufsbildung

Lehrstellenpuls: Corona beeinträchtigt Berufsbildung

7 Prozent der Lernenden waren im Dezember 2020 in begrenztem Umfang an ihrem Arbeitsplatz, 21 Prozent zumindest teilweise im Homeoffice. Dies zeigt die 9. Erhebungswelle von LehrstellenPuls. Diese und weitere Ergebnisse widerspiegeln die noch immer hohen Infektionszahlen. Die Quarantäne-Massnahmen stellen die Lehrbetriebe und Lernenden vor grosse Herausforderungen beim Aufholen von verpasstem Stoff im Lehrbetrieb oder in der Berufsfachschule. Weiterhin relativ geringe Auswirkungen hatten die hohen Corona-Fallzahlen auf das Lehrstellenangebot für 2021.

LehrstellenPuls

Aktuell 16. Januar 2021

Berufserkundung trotz Corona

Berufserkundung trotz Corona

Aufgrund der Auswirkungen von Covid-19 kann der Berufswahlprozess 2021 nicht überall im gewohnten Rahmen stattfinden. Wo Schnupperlehren oder Informationsveranstaltungen in direktem Kontakt nicht möglich sind, helfen verschiedene Ersatzmassnahmen wie virtuelle Berufserkundungen oder Lehrstellenbörsen weiter. Die Task Force «Perspektive Berufslehre» ruft alle Beteiligten auf, das vielfältige Angebot zu nutzen. Eine Übersicht findet sich auf berufsberatung.ch.

Berufsberatung
Medienmitteilung

Aktuell 14. Januar 2021

Evaluation der Kampagne berufsbildungplus.ch

Evaluation der Kampagne berufsbildungplus.ch

Das SBFI hat econcept beauftragt, die Kampagne berufsbildungplus.ch in ihrer Phase 2015-2019 zu evaluieren. Zweck der Evaluation war es, die Kampagne hinsichtlich Ausgestaltung und Wirkungen zu prüfen sowie Lehren für eine mögliche Nachfolgekampagne ab 2022 zu gewinnen. Die Kampagne wird insgesamt als relevant, qualitativ hochstehend und glaubwürdig beurteilt; die Sichtbarkeit bei den Zielgruppen könnte aber noch verbessert werden. Die Kommunikationsmittel fanden schweizweit grösstenteils positive Beachtung. Dies geht aus dem Schlussbericht hervor.

Schlussbericht

Aktuell 28. Dezember 2020

viamia: kostenlose Standortbestimmung für Personen ab 40 Jahren

viamia: kostenlose Standortbestimmung für Personen ab 40 Jahren

Dank dem Angebot «viamia» können Personen ab 40 Jahren eine kostenlose Standortbestimmung in Anspruch nehmen, um ihre Arbeitsmarktfähigkeit zu überprüfen. «viamia» startet im Januar 2021 in elf Kantonen. Gestützt auf die Evaluationen dieser Pilotprojekte werden Bund und Kantone für die Jahre 2022-2024 gemeinsam ein Angebot für alle Kantone entwickeln.

mehr

Aktuell 21. Dezember 2020

Lerne Spengler, werde Spenglerpolier

Lerne Spengler, werde Spenglerpolier

Profis kommen weiter: Maxime Pythoud ist Spenglerpolier aus Leidenschaft und arbeitet im Spengler- und Sanitärbetrieb seiner Eltern. An seinem Bildungsweg schätzt er insbesondere die Verbindung von Theorie und Praxis sowie die Möglichkeit, sich mit Berufskolleginnen und -kollegen zu vernetzen.

mehr

 

Aktuell 14. Dezember 2020

Lerne Fachfrau Hauswirtschaft, werde Leiterin in Facility Management

Profis kommen weiter: Varenka Horber ist als Leiterin in Facility Management in einem Wohnheim tätig. Im Interview erzählt sie, wie sie sich Kompetenzen wie Flexibilität, Teamfähigkeit und Durchhaltewillen angeeignet hat und warum sich Weiterbildung lohnt.

mehr

Agenda


Agenda, Genève, 03. – 24. März 2021

Trouve ta place d'apprentissage

Informations sur le thème de l’apprentissage et inscription à des entretiens d’embauche en visio. Lien

Agenda, Basel-Stadt, 17. März 2021

Basler Online-Lehrstellenbörse 2021

Wo Lehrstellensuchende und Ausbildungsbetriebe sich begegnen. Anmelden

Agenda, Kanton Aargau, 17. März 2021

Digitale Aargauer Lehrstellenbörse 2021

Die Lehrstellenbörse findet erstmals in digitaler Form statt. Anmelden

Agenda, Ticino, 22. – 27. März 2021

ESPOPROFESSIONI

L’edizione 2021 si terrà con una serie di eventi via web e in presenza. Link

Agenda, Bern, 24. – 26. März 2021

BAM digital

Die Berner Ausbildungsmesse findet 2021 digital statt Link

Agenda, Zentralschweiz, 25. – 27. März 2021

ZEBI digital

Die Zentralschweizer Bildungsmesse findet 2021 digital statt Link

Agenda, Basel-Stadt, 21. April 2021

Basler Online-Lehrstellenbörse 2021

Wo Lehrstellensuchende und Ausbildungsbetriebe sich begegnen. Anmelden

Agenda, Schweiz, 05. Mai 2021

Tag der Berufsbildung

25 Regionalradios in 20 Kantonen berichten über aktuelle Themen der Berufsbildung. Link

Agenda, Basel-Stadt, 19. Mai 2021

Basler Online-Lehrstellenbörse 2021

Wo Lehrstellensuchende und Ausbildungsbetriebe sich begegnen. Anmelden

Agenda, Basel-Stadt, 16. Juni 2021

Basler Online-Lehrstellenbörse 2021

Wo Lehrstellensuchende und Ausbildungsbetriebe sich begegnen. Anmelden

Agenda, La Chaux-de-Fonds, 23. – 28. August 2021

Capa'cité des métiers 2021

A découvrir: plus de 200 professions. Lien

Agenda, Wettingen, 07. – 12. September 2021

Aargauische Berufsschau ab'19

Mmit 70 Ausstellern, welche rund 160 Berufe präsentieren.
Link

Agenda 09. – 13. September 2021

Berner Ausbildungsmesse BAM

Berufe ausprobieren und kennen lernen, Kontakt zu Lernenden und Lehrbetrieben knüpfen: Das ermöglicht die BAM.
Link

Agenda, Brig, 15. – 18. September 2021

Berufsschaufenster Oberwallis

Das Berufsschaufenster informiert Jugendliche über die Berufe der Oberwalliser Wirtschaft. Es dient als Marktplatz für Schnupperlehren und Lehrstellen.
Link

Agenda, Luzern, 11. – 14. November 2021

Zebi Luzern

Die Zebi ist die grösste und umfangreichste Bildungsmesse der Zentralschweiz. 
Link

Agenda 11. November 2021

Nationaler Zukunftstag

Mädchen und Knaben von der 5. bis 7. Klasse erhalten Einblicke in geschlechtsuntypische Arbeitfelder.
Link

Agenda, Lausanne, 16. November 2021

Salon des Métiers et de la Formation Lausanne

Le lieu de rencontre pour le choix professionnel et la formation.
Lien

Agenda 17. – 21. November 2021

Fiutscher – Bündner Berufsausstellung

120 Berufe sowie 220 Weiterbildungen stellen sich vor. Durchführungsentscheid noch offen.
Link

Agenda, Zürich, 23. – 27. November 2021

Berufsmesse Zürich

Der grösste Treffpunkt für Berufswahl, Grund- und Weiterbildung der Schweiz.
Link

Agenda, Genève, 23. – 28. November 2021

Cité métiers

La plus importante exposition de Suisse sur les métiers et les formations
Lien

Agenda, Martigny, 15. – 22. Februar 2022

Your Challenge – Berufs- und Ausbildungsmesse

80 Austeller präsentieren interessierten Schülerinnen und Schülern, Studierenden und Erwachsenen rund 400 Berufe. 
Link

Agenda, Delémont, 23. – 27. März 2022

Salon interjurassien de la formation

Le salon pour explorer l’univers de la formation
Lien

Agenda, Shanghai, 12. – 17. Oktober 2022

WorldSkills 2021

Berufsweltmeisterschaften Link