Aktuell

Aktuell 23. Juni 2017

Der Lehrstellenmarkt ist stabil

Der Lehrstellenmarkt ist stabil

Wie in den Vorjahren präsentiert sich der Lehrstellenmarkt im April 2017 weitgehend stabil. Während das Lehrstellenangebot im Vergleich zu 2016 gleich geblieben ist, haben sowohl die Lehrstellennachfrage als auch die Anzahl Jugendlicher vor der Ausbildungswahl zugenommen. Das zeigen die Hochrechnungen des jüngsten Lehrstellenbarometers des SBFI.

Medienmitteilung
Quelle: panorama.ch
 

Aktuell 20. Juni 2017

Rangliste der meistgewählten Berufe

Rangliste der meistgewählten Berufe

Bei den 2016 neu abgeschlossenen Lehrverträgen zum EFZ (eidgenössisches Fähigkeitszeugnis) liegt auch 2016 der Beruf Kaufmann/-frau an der Spitze (14'280 Verträge). Mit deutlichem Abstand folgen Detailhandelsfachmann/-frau mit 4983 und Fachmann/-frau Gesundheit mit 4563 abgeschlossenen Lehrverträgen. Auch bei den EBA (eidgenössisches Berufsattest) sind die Hits des Jahres 2016 dieselben wie in den Vorjahren: Auf dem ersten Rang befinden sich die Detailhandelsassistenten/-innen mit 1524 abgeschlossenen Lehrverträgen, gefolgt von den Assistenten/-innen Gesundheit und Soziales (963) und den Büroassistenten/-innen (517).
Statistik der beruflichen Grundbildungen EFZ 2016
Statistik der beruflichen Grundbildungen EBA 2016

Aktuell 30. Mai 2017

«Ein Medaillengewinn bringt Ansehen und Erfolg»

«Ein Medaillengewinn bringt Ansehen und Erfolg»

Im September 2018 finden die zweiten nationalen Berufsmeisterschaften statt – die SwissSkills 2018. Was bringen solche Anlässe der Berufsbildung? Was zeichnet die Medaillengewinnerinnen und -gewinner aus? Und: Was bringt ihnen dieser Erfolg beruflich? Prof. Dr. Margrit Stamm* ist diesen Fragen in einer Studie nachgegangen. Interview

Aktuell 18. Mai 2017

Berufs-Nati sprengt ihre Grenzen

Berufs-Nati sprengt ihre Grenzen

Barrieren überwinden, Grenzen sprengen, Unmögliches möglich machen. Das waren die Themen, mit denen sich die 38 jungen Frauen und Männer des SwissSkills Teams am 13. und 14. Mai am dritten Teamweekend in Tenero auseinandersetzten. «No Limits» hiess das Programm, in dem der erfahrene Seminarleiter Edi Schwertfeger aufzeigte, dass man auch unter dem ernormen Druck an Beruf-Weltmeisterschaften jede Herausforderung erfolgreich meistern kann.

mehr

Aktuell 04. Mai 2017

Statistiken 2015/2016 der Berufsbildung

Statistiken 2015/2016 der Berufsbildung

Im Jahr 2016 absolvierten 296'000 Jugendliche eine berufliche Grundbildung, 78'000 begannen eine Berufslehre und 69'000 schlossen eine ab. 14'300 junge Berufsleute erzielten einen Berufsmaturitätsabschluss.

Statistiken

Aktuell 20. April 2017

Zahlen 2015/2016 der Lernenden und Studierenden

Zahlen 2015/2016 der Lernenden und Studierenden

Gemäss den Zahlen des BFS absolvierten 2015/2016 56'597 Studierende eine höhere Berufsbildung. Der Frauenanteil belief sich auf 43,5%. Die Studierenden wählten die folgenden Bereiche am häufigsten: Management und Verwaltung (17%), Krankenpflege und Geburtshilfe (13%) sowie Baugewerbe, Hoch- und Tiefbau (7%). In der gleichen Periode haben 228'431 Schüler/innen eine berufliche Grundbildung begonnen, das sind 63% aller Bestände auf der Sekundarstufe II.

Aktuell 12. April 2017

BERUFSBILDUNGPLUS.CH geht ins Fernsehen

Jetzt gibt es BERUFSBILDUNGPLUS.CH auch im Fernsehen. Seit dem 17. April sind fünf TV-Spots auf diversen Onlinevideo- und Fernsehkanälen zu sehen. Jeder der fünf TV-Spots erzählt eine «Lerne-Werde»-Geschichte und ist mit einer Prise Humor gewürzt. Die TV-Spots fügen sich damit nahtlos in die bisherige Plakatkampagne ein.

Link

Aktuell 31. März 2017

«Weg vom Prestigedenken»

«Weg vom Prestigedenken»

Für Christine Davatz-Höchner ist klar, dass man aufgrund des dualen Bildungssystems in der Schweiz auch ohne Hochschulstudium Karriere machen kann.

Interview (SwissSkills)

Aktuell 07. März 2017

SwissSkills Team: Medientraining für Abu Dhabi

SwissSkills Team: Medientraining für Abu Dhabi

Die Schweizer Berufs-Nationalmannschaft – das SwissSkills Team – bereitet sich nicht nur fachlich auf die WorldSkills in Abu Dhabi vor. Auch der richtige Umgang mit den Medien, ob TV, Radio, Presse oder die sozialen Netzwerke, müssen die 37 jungen Berufsleute lernen. Am vergangenen Samstag traf sich deshalb das Schweizer Team für die diesjährige Berufs-Weltmeisterschaft in Dagmersellen zu einer intensiven Medienschulung.

mehr

Aktuell 19. Februar 2017

Lehrstellenmarkt

Lehrstellenmarkt

Seit Jahren bleiben viele Lehrstellen unbesetzt. Welche Branchen sind betroffen? Wie reagieren die Lehrbetriebe? Was passiert, wenn ab 2018 wieder mehr Jugendliche auf Lehrstellensuche gehen? Katrin Frei vom Staatsekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI kennt die Antworten.

Interview

Agenda


Agenda, Grenchen, 05. – 09. Mai 2020

IBLIVE 2020

Aufgrund der aktuellen Lage muss die Berufsmesse IBLive 20 Grenchen vom 5. bis 9. Mai 2020 abgesagt werden. Link

Agenda, Bern, 12. Mai 2020

InnovationSkills

Wie erneuern wir die Berufsbildung? Wie erneuert die Berufsbildung die Arbeitswelt? Die Tagung zur Innovation der Berufsbildung in der Schweiz. Link

Agenda, Bern, 12. Juni 2020

Ausbildungsabbrüche bei Erwachsenen

Wie kann man Ausbildungsabbrüche bei Erwachsenen verhindern? Tagung für Fachleute in den Bereichen Nachholbildung und Grundkompetenzen. Link

Agenda 22. – 25. August 2020

Berner Ausbildungsmesse BAM

Berufe ausprobieren und kennen lernen, Kontakt zu Lernenden und Lehrbetrieben knüpfen: Das ermöglicht die BAM.
Link

Agenda, St. Gallen, 27. – 30. August 2020

OBA Ostschweizer Bildungsausstellung

Rund 150 Institutionen und Betriebe stellen Berufe sowie Aus- und Weiterbildungen vor.
Link

Agenda, Olten, 01. – 03. September 2020

BIM Berufsinfo-Messe

Die BIM bringt Schülerinnen und Schülern aus dem Kanton Solothurn und der Region Oberaargau die Berufswelt näher
Link

Agenda, Bern, 09. – 13. September 2020

SwissSkills 2020

Zentralen Schweizer Berufsmeisterschaften Link

Agenda, Brig, 15. – 18. September 2020

Berufsschaufenster Oberwallis

Das Berufsschaufenster informiert Jugendliche über die Berufe der Oberwalliser Wirtschaft. Es dient als Marktplatz für Schnupperlehren und Lehrstellen.
Link

Agenda, Graz, 16. – 20. September 2020

EuroSkills 2020

Berufseuropameisterschaften Link

Agenda, Weinfelden, 17. – 19. September 2020

Berufsmesse Thurgau

An der Berufsmesse Thurgau präsentieren sich über 200 Berufe und Ausbildungen.
Link

Agenda, Locarno, 07. Oktober 2020

Giornate nazionali ESS

«Domani insieme!». La scuola come laboratorio per un futuro sostenibile. Link

Agenda 15. – 17. Oktober 2020

Basler Berufs- und Weiterbildungsmesse

Über 100 Aussteller präsentieren rund 250 Wege, welche in die Berufswelt führen sowie ein breites Weiterbildungsangebot. 
Link

Agenda, Olten, 31. Oktober 2020

Nationale BNE-Fachtagungen

«Gemeinsam für morgen!». Wie Schule zu einer nachhaltigen Zukunft beiträgt. Link

Agenda, Luzern, 05. – 08. November 2020

Zebi Luzern

Die Zebi ist die grösste und umfangreichste Bildungsmesse der Zentralschweiz. 
Link

Agenda, Lausanne, 07. November 2020

Rencontres nationales EDD

« Demain ensemble ! ». L’école, terreau fertile pour un avenir durable. Lien

Agenda 11. – 15. November 2020

Fiutscher – Bündner Berufsausstellung

120 Berufe sowie 220 Weiterbildungen stellen sich vor.
Link

Agenda 12. November 2020

Nationaler Zukunftstag

Mädchen und Knaben von der 5. bis 7. Klasse erhalten Einblicke in geschlechtsuntypische Arbeitfelder.
Link

Agenda, Zürich, 17. – 21. November 2020

Berufsmesse Zürich

Der grösste Treffpunkt für Berufswahl, Grund- und Weiterbildung der Schweiz.
Link

Agenda, Lausanne, 24. November 2020

Salon des Métiers et de la Formation Lausanne

Le lieu de rencontre pour le choix professionel et la formation.
Lien

Agenda, Freiburg, 02. – 07. Februar 2021

Start – Forum der Berufe

«Start» richtet sich an Schülerinnen und Schüler des 7. und 8. Schuljahres. Mehr als 80 Aussteller präsentieren rund 220 Berufe.
Link

Agenda, Shanghai, 22. – 27. September 2021

WorldSkills 2021

Berufsweltmeisterschaften Link

Agenda, Martigny, 15. – 22. Februar 2022

Your Challenge – Berufs- und Ausbildungsmesse

80 Austeller präsentieren interessierten Schülerinnen und Schülern, Studierenden und Erwachsenen rund 400 Berufe. 
Link