Bitte Suchbegriff eingeben.

Aktuell 09. Juli 2020

Noch freie Lehrstellen zu Lehrbeginn 2020

Auf Lehrbeginn 2020 gibt es noch offene Lehrstellen. Um Jugendliche darauf hinzuweisen, organisieren verschiedene Kantone in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft «Last Minute Lehrstellenbörsen» oder ermöglichen Lehrvertragsunterzeichnungen bis im Herbst 2020. Von diesen Chancen können nicht nur Jugendliche auf Lehrstellensuche profitieren, sondern auch solche, die bereits eine Zwischenlösung gefunden haben und sich kurzfristig umorientieren möchten. Für Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger stehen spezifische Beratungs- und Überbrückungsangebote zur Verfügung. Deren Arbeitsmarkteinstieg könnte sich wegen den Auswirkungen der Covid-19 Pandemie auf die Wirtschaft teilweise als schwierig erweisen.

Medienmitteilung

Aktuell 06. Juli 2020

LEHRSTELLEN 2020: «MELDET EUCH BEI DEN BETRIEBEN»

Trotz Corona: In vielen Branchen gibt es auf Sommer 2020 noch freie Lehrstellen. Zum Beispiel auf dem Bau. Lara Cancellara freut sich deshalb über Bewerbungen. Sie ist als Leiterin martifuture bei der Marti Gruppe zuständig für die Koordination der Berufsbildung.

Mehr

LEHRSTELLEN 2020: «MELDET EUCH BEI DEN BETRIEBEN»

Aktuell 01. Juli 2020

Bundesrat Guy Parmelin dankt Lehrbetrieben für das grosse Engagement

Bundesrat Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF), besuchte am 29. Juni 2020 zwei Lehrbetriebe in den Kantonen Waadt und Freiburg. Vor Ort machte er sich ein Bild über die aktuelle Lehrstellensituation. Er betonte den hohen Stellenwert der Lehrbetriebe für Wirtschaft und Gesellschaft und rief dazu auf, die Ausbildungsbereitschaft trotz angespannter Wirtschaftslage aufrechtzuerhalten. Kantone und Organisationen der Arbeitswelt haben umfangreiche Massnahmen zur Stabilisierung des Lehrstellenmarktes getroffen. Sie können dafür finanzielle Unterstützung beim Bund beantragen.

Medienmitteilung

Aktuell 23. Juni 2020

Schweizer Ethikpreis für das Projekt LIFT

Der von der «Haute école d’ingénierie et de gestion» des Kantons Waadt verliehene Schweizer Ethikpreis belohnt jedes Jahr Bemühungen auf dem Gebiet der Unternehmensethik und der nachhaltigen Entwicklung von öffentlichen und privaten Organisationen. Das Projekt LIFT figuriert unter den Gewinnern 2020. LIFT ist ein Integrations- und Präventionsprogramm an der Nahtstelle zwischen der Volksschule (Sek I) und der Berufsbildung (Sek II) für Jugendliche ab der 7. Klasse mit erschwerender Ausgangslage bezüglich der direkten Integration in die Arbeitswelt. Kernelement sind regelmässige Kurzeinsätze – sogenannte «Wochenarbeitsplätze» – in Gewerbebetrieben. Die Einsätze in den  Betrieben erfolgen auf freiwilliger Basis in der schulfreien Zeit.

Ethikpreis
LIFT

Schweizer Ethikpreis für das Projekt LIFT